Für Ihre individuellen Trau(m)momente

 

 

 

Impressum/AGB

 

Freie Trauung und eine Traumhochzeit am Meer gibt es mit Perlenfischer auf der Hochzeitsmesse.

  Casting zurWedding Queen am
24. Oktober 2014

und
was niemand voraussehen konnte!





Der junge und moderne Frisörsalon Haargenau in Versmold ist am 24. Oktober 2014 die Casting-Location

Hochzeitsmesse in Osnabrück - nein - für die Romantik-Messe in Dissen wird die Wedding Queen gesucht.


In der Ravensberger Straße 16 in Versmold wartet die Jury für das Casting: die Inhaberin und Frisörmeisterin Julia Unruh, zwei Mitarbeiterinnen des Salons Haargenau, Elke Henkefend von Vier Jahreszeiten Floristik und Frau Pfeiffer als Initiatorin der Veranstaltung und Hochzeitsplanerin. Somit ist das Alter von twenty to sixty vertreten, um so aus jeder Altersschicht die notwendigen Eigenschaften einer Wedding Quen zu beleuchten.


Nach dem erarbeiteten Konzept für die Auswahl gibt es ganz besondere Kritieren, die äußerst wichtig sind neben der Ausstrahlung, die die Wedding Queen haben sollte.


Zeitliche Flexibilität


Zunächst soll sie den Scheck an den Verein für Kinderkrebshilfe in Münster überreichen nach der Krönung auf der Romantik-Messe in Dissen a. TW. im Januar. Und dann? Dann soll Sie bereit sein, im Brautkleid Kindergärten und Schulen zu besuchen, wenn diese das Thema Hochzeit behandeln und die Wedding Queen einladen. Natürlich nicht dauernd, aber hin und wieder. Die Einladung erfolgt dann über Monika Pfeiffer.


Begeisterungsfähigkeit


Notwendig ist auch, dass die Wedding Queen begeistern kann – auch mit Worten. Sie soll von den Erfahrungen während ihrer eigenen Hochzeitsvorbereitungen berichten und natürlich über ihre Hochzeit. Was war besonders schön? Was würde sie – wenn Sie die Feier wiederholen dürfte – eventuell anders machen? Was war extrem wichtig für sie? Welche Menschen waren ihr eine besondere Stütze und Hilfe?


Die Glocke Kreis Gütersloh und das Westfalenblatt Versmold für den Raum OWL hatten die Ankündigung vorgenommen. Außerdem waren in den Städten Dissen, Bad Rothenfelde, Versmold, Sassenberg, Warendorf und Gütersloh hochwertige Flyer ausgelegt worden.

Einladung zum Casting der Wedding Queen für die Romantikmesse in Dissen a. TW. Die Wedding Queen wird auf der Romantikmesse in Dissen a. TW. gekrönt.

„Monika Pfeiffer kürt einzige Kandidatin Elena zur Wedding Queen“ schreibt am 27. Oktober 2014 das Haller Kreisblatt.


Denn der Ansturm blieb aus. Angemeldet waren immerhin 5 Damen, eine auch aus Rietberg. Sicher würden noch unangemeldete Überraschungen kommen. Vorsorglich hatte Monika Pfeiffer von Vier Jahreszeiten Floristik rote Rosen vorbereiten lassen als kleines Überraschungs-Dankeschön für das Kommen der Damen.


Überraschungen kamen in der Tat – nämlich die Reporterinnen vom Haller Kreisblatt und vom Westfalenblatt, allerdings nicht als Bewerberinnen. Zwar hatte Monika Pfeiffer die Presse eingeladen, aber eine Zusage hatte es nicht gegeben.

Und damit nicht genug der Überraschungen: kurzfristige Absagen zweier Damen aus Krankheitsgründen und einer, die noch im Stau auf der Autobahn war.

Die einzige „Bewerberin“ im Salon war eigentlich nur gekommen, um ihr traumhaftes Kleid zum Verkauf anzubieten, da sie von Ihrer Schwester gehört hatte, dass eine Hochzeitsplanerin anwesend sei.

Also hat sie ihr Hochzeitsalbum mitgebracht. Begann, von Ihrer Traumhochzeit zu erzählen. Und dann war sie quasi mitten drin. Mitten in Schwärmereien vom schönsten Tag ihres Lebens in 2013. So natürlich, so anmutig, so herzerfrischend und dabei so charmant.

Ein Blickwechsel, ein Nicken, überzeugte Einstimmigkeit bei den Damen der Jury: Dies ist nicht nur die richtige, sondern auch die perfekte Dame mit dem notwendigen Charme für die Aufgaben der Wedding Queen. Damit hat der Abend eine merkwürdige Wendung genommen. Nicht die Bewerberin musste die Jury überzeugen, sondern die Jury die Bewerberin, dass sie schon jetzt Königin der Herzen sei, sofern nicht eine Konkurrentin ihr diesen Titel noch streitig mache.


Bis 21:00 Uhr hat sich die Tür des Salons Haargenau nicht noch einmal für eine Überraschung geöffnet. Und nun hat auch niemand mehr damit gerechnet.


Wedding Feelings hat auch eine Schärpe zu bieten für die Königin der Herzen.

Ab sofort ist Elena Thronanwärterin und damit in den Adelsstand erhoben.
Sie darf nun mit Prinzessin Elena angeredet werden.

Und die Presse? Ja, die war dabei, musste erleben, wie eine tolle Idee, viel Einsatzfreude enttäuschende Resonanz fand.

Längst haben die Reporterinnen des Hallerkreisblattes und des Westfalen-Blattes ihre Fotos geschossen, alle Anwesenden interviewt und wollen sich verabschieden. Gern haben wir den Damen je eine dunkelrote Rose überreicht, um ihnen ein klein wenig Romantik mit auf den Heimweg zu geben.

Wedding Feelings hat auch eine Schärpe zu bieten für die Königin der Herzen.

Die Presse ist nun fort. Somit kann sie das, was nun folgt, nicht wissen und berichten.

Wie erleichtert ist die Jury, in Elena eine absolut würdige und bezaubernde Thronanwärterin gefunden zu haben. Leichte Röte legt sich auf die Wangen der frisch gebackenen Prinzessin, und das nicht nur wegen des Sekts, mit dem natürlich angestoßen wird. Sondern es ist eben ihr Liebreiz.

Noch während dann gefeiert wird, passiert es. Etwa gegen 21:20 Uhr betritt eine Gruppe wohlgestylter Damen den Salon und fragt: „Sind wir hier richtig zum Casting zur Wedding Queen?“ Ja, das sind sie. Peinlich berührt muss die Jury nun der gerade erst ernannten Prinzessin mitteilen, dass der Anspruch auf den Thron nun doch noch von weiteren Bewerberinnen abhängt.

Und jede der vier Damen ist eine vollendete.

Vorbei mit Feier. Harte Arbeit ist angesagt für die Jury. Denn sie macht es sich nicht leicht.


Eine rege Diskussion zwischen den beteiligten Damen der Jury, die ihre Aufgabe sehr ernst nimmt, führt letztlich zu dem Ergebnis: Es ist und bleibt Elena. Sie hat nach Beleuchtung aller Kriterien die besten Voraussetzungen dafür, nicht nur den Titel „Königin der Herzen“ zu tragen, sondern es auch wirklich zu sein.




Jeder, der zu ihrer feierlichen Krönung am 18.01.2015 nach Dissen in die Villa Blavius Am Krümpel 1 kommt, wird sich selbst von Elenas Liebreiz überzeugen können und dahinschmelzen. Davon ist die Jury überzeugt. Eine junge Dame, Ehefrau und Mutter eines süßen Engels, deren Wangen sich noch leicht röten, wenn ihre Seele berührt wird –
das ist Elena I. – Prinzessin aller Bräute.

Elena I. ist die Wedding Queen auf der ersten Romantik-Messe in Dissen a. TW.

zurück zur Event-Seite